Kreditvergleich

Die Aufnahme eines Kredites ist dank des Internets einfach wie nie. Sie können nach günstigen Angeboten suchen und alle Unterlagen digital einreichen. Entscheiden Sie sich für eine Bank, bei der Sie bislang noch kein Kunde sind, ist eine Verifizierung per Video möglich. Sie brauchen keine Bankfiliale und keine Post aufzusuchen, sondern können die gesamte Vertragsabwicklung online erledigen. Bevor Sie sich für ein Angebot entscheiden, ist es empfehlenswert, einen Kreditvergleich durchzuführen.

Auf diese Weise informieren Sie sich über die aktuellen Konditionen und finden heraus, welches Angebot das günstigste ist. Auch wenn sich die Zinssätze mitunter nur um wenige Prozentpunkte nach dem Komma unterscheiden, kann dies in Bezug auf die Zinsen im Jahr mehrere hundert Euro ausmachen. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie eine hohe Kreditsumme in Verbindung mit einer längeren Laufzeit gewählt haben.

Kreditvergleich einfach im Internet durchführen

Kredite werden von Onlinebanken und von Filialbanken angeboten. Onlinebanken können ihren Kunden oftmals etwas günstigere Konditionen anbieten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass eine Onlinebank wirtschaftlicher arbeiten kann. Die Kosten für das Filialnetz und die Mitarbeiter, die ihre Kunden persönlich beraten, fallen weg. Eine umfassende Beratung wird online und per Chat angeboten. Dies ist deutlich effektiver, wenn man die Kosten betrachtet. Die Einsparungen geben viele Onlinebanken in Form günstiger Zinsen an ihre Kunden weiter.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Konditionen, die von den Filialbanken angeboten werden, gar nicht wettbewerbsfähig sind. Es ist jedoch eine gute Empfehlung, wenn Sie nicht nur auf Ihre Hausbank vertrauen. Viele Banken, die ein Filialnetz unterhalten, bieten ihren Onlinekunden günstigere Konditionen an. Wenn Sie sich entscheiden, einen Vergleich durchzuführen, werden Ihnen alle relevanten Angebote angezeigt. Sie können die Kosten und die Zinssätze direkt einander gegenüberstellen und finden so mit wenig Aufwand heraus, welcher Anbieter wirklich günstig ist. Nutzen Sie dafür einen Online Kreditrechner und geben Sie die Kreditsumme und die Wunschrate ein. Alle passenden Konditionen werden übersichtlich aufgelistet. Das günstigste Angebot finden Sie ganz oben (Achtung: Sortierung beachten!). Mit einem Klick auf das jeweilige Angebot gelangen Sie direkt zu der Bank. Dort haben Sie die Möglichkeit, eine kostenlose Anfrage zu stellen.

Schnelle Vorentscheidung und Antragstellung bei Kreditaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, bei einer Bank, die Sie in die engere Wahl genommen haben, eine kostenlose und unverbindliche Kreditvoranfrage zu stellen. Dazu ist es notwendig, dass Sie Ihre persönlichen Daten eingeben. Abgefragt werden der Name und das Geburtsdatum, aber auch die Kreditsumme und die Wunschrate. Ihre Anfrage kann sofort online geprüft werden. Zu diesem Zwecke stimmen Sie einer Bonitätsanfrage bei der Schufa und bei anderen Auskunfteien zu. Wenn die Kreditentscheidung positiv ausfällt, erhalten Sie per Mail oder direkt im Browser die Unterlagen, die bereits mit Ihren persönlichen Daten vorausgefüllt sind.

Weitere Angaben zu Ihrem Einkommen und den laufenden Kosten für Ihre Haushaltsführung und für andere Kredite werden benötigt, um endgültig über den Antrag entscheiden zu können. Da Ihre Unterschrift unter den Kreditantrag notwendig ist, kann es sein, dass Sie die Unterlagen per Post einreichen müssen. Viele Banken arbeiten jedoch schon mit einer elektronischen Unterschrift. In diesem Fall füllen Sie das Formular online aus. Alternativ nehmen Sie mit Ihrem Personalausweis an einer VideoIdent-Sitzung teil. Dies ist erforderlich, wenn Sie bei der ausgewählten Bank bislang noch kein Kunde waren. Im Rahmen der VideoIdent Sitzung werden Ihre Personalien geprüft. Sie brauchen in diesem Fall keine schriftlichen Dokumente einzureichen. Sollten Gehaltsnachweise und weitere Unterlagen erforderlich sein, reichen Sie diese in elektronischer Form per Mail ein. Die Bank hat die Möglichkeit, Ihren Antrag sofort zu bearbeiten. Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden nach der Antragstellung sind auf diese Weise möglich.

Bonitätsabhängige Zinssätze bei Krediten

Bei einem Kreditvergleich wird immer der günstigste Zinssatz angezeigt, den eine Bank anbietet. Es kann jedoch vorkommen, dass Ihnen die Bank einen anderen Zinssatz anbietet. Dieser ist in der Regel höher als die Konditionen, die beim Kreditvergleich angezeigt werden. Sie erkennen es daran, dass sich die monatliche Rate erhöht hat.

Bei Krediten mit bonitätsabhängigem Zinssatz berechnen sich die Konditionen nach Ihrer Kreditwürdigkeit. Wenn Ihr Score unter einem bestimmten Wert liegt, der von der Bank nicht offengelegt wird, erhöht sich Ihr Zinssatz. Hintergrund dieser Geschäftspraxis ist, dass Kunden, die nur eine eingeschränkte Bonität haben, für die Bank ein erhöhtes Risiko darstellen. Somit sind die Kosten für den Kredit höher.

Hinweis: Für bestimmte Berufsgruppen wie Angestellte im öffentlichen Dienst, Soldaten (siehe Soldatenkredit) oder Beamte gibt besondere Kreditekonditionen (siehe Beamtenkredit). Sollten Sie dieser Berufsgruppe angehören, informieren Sie sich ggf. auch während des Antrags nach besonderen Zinskonditionen.

Kredite vergleichen: fester und variabler Zinssatz

Als Alternative zu den bonitätsabhängigen Krediten gibt es Angebote mit einem festen Zinssatz, der für alle Kunden gilt. Diese Angebote sind im Vergleichsrechner extra ausgewiesen. Wenn Sie sich für ein solches Angebot entscheiden, können Sie versichert sein, dass Sie den Kredit auch wirklich zu dem ausgewiesenen Zinssatz aufnehmen können.

Verwechseln Sie nicht einen bonitätsabhängigen Zinssatz mit einem variablen Zinssatz. Während feste Zinssätze für die gesamte Laufzeit gelten, werden die variablen Konditionen abhängig von der Marktlage regelmäßig angepasst. Von Vorteil ist es, wenn Sie derzeit ein Angebot mit einem festen Zinssatz suchen. Die Zinsen für Kredite sind seit der Finanzkrise im Jahre 2009 auf einem historisch niedrigen Stand. Dies gilt für Konsumkredite, aber auch für Auto- und Immobilienkredite.

Wenn Sie einen variablen Zinssatz wählen, kann es sein, dass sich die Konditionen mit fortschreitender Laufzeit verschlechtern.

Es ist anzunehmen, dass die Europäische Zentralbank die Leitzinsen in absehbarer Zeit wieder erhöhen wird. Mit einem festen Zinssatz sind Sie auf der sicheren Seite und können den Kredit zu gleichbleibenden Konditionen zurückzahlen.

Kreditvergleich für Konsumentenkredite

Konsumentenkredite gehören zu den beliebtesten Krediten auf dem Markt. Das Geld, welches Sie von der Bank bekommen, steht zu Ihrer freien Verfügung. Anders als bei einem Kredit für ein Auto oder für eine Immobilie müssen Sie keine Sicherheiten hinterlegen. Konsumentenkredite werden vorwiegend für den Kauf von elektronischen Geräten, Möbeln und Reisen verwendet. Da der Markt sehr groß ist, sollten Sie die Konditionen unbedingt miteinander vergleichen.

Kreditvergleich für den Kauf eines Autos

Kredite für den Kauf von Fahrzeugen sind günstiger als reine Konsumentenkredite. Beim Kauf eines Fahrzeugs übergeben Sie den Kraftfahrzeugbrief an die Bank. Dort wird er hinterlegt, bis der Kredit vollständig zurückgezahlt wurde. Erst dann können Sie den Fahrzeugschein wieder in Besitz nehmen. Somit ist es für Sie nicht möglich, das Auto oder Motorrad während der Laufzeit des Kredites zu verkaufen. Die Bank hat eine Sicherheit, falls Sie die Raten nicht pünktlich zahlen. Diese Sicherheit wird von vielen Banken und Sparkassen mit günstigen Zinsen belohnt. Diese liegen bis zu zwei Prozent unter den Konditionen für klassische Konsumentenkredite. Ein Kreditvergleich ist dennoch lohnenswert, denn bei den verschiedenen Angeboten sind die Zinssätze recht unterschiedlich. Vor allem bei langen Laufzeiten können Sie mit einem Kreditvergleich viel Geld sparen.

Kreditvergleich für Immobilienkredite

Immobilienkredite zeichnen sich durch eine lange Laufzeit von bis zu 15 Jahren aus. Selbst dann ist der Gesamtbetrag oftmals noch nicht abgezahlt, sodass Sie mit der Bank neu verhandeln müssen. Die Zinsen für Immobilienkredite sind derzeit so günstig wie noch nie, in der Geschichte der Bundesrepublik. Dies hat zu einem regelrechten Bauboom geführt. Eine Änderung der EU-Gesetzgebung kann jedoch dazu führen, dass künftig nicht mehr so viele Immobilienkredite vergeben werden. In der Folge könnten das Kreditgeschäft und der Bauboom abflauen. Aufgrund der hohen Kreditsummen ist ein Vergleich der Angebote für Immobilienkredite sehr wichtig. Ein günstiger Zinssatz kann eine Kosteneinsparung von mehr als 1.000 EUR im Jahr bedeuten. Lassen Sie sich bei der Auswahl Ihres Kreditgebers Zeit und entscheiden Sie sich für das Angebot mit den günstigsten Konditionen.

Kreditvergleich ohne Schufa

Einen Kreditvergleich können Sie auch ohne Schufa durchführen. Die Angebote sind auf dem deutschen Markt jedoch gering, da sich die meisten Kreditgesellschaften mit Sitz in Deutschland der Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung angeschlossen haben. Es gibt seriöse Angebote für einen Kredit ohne Schufa. Diese kommen von ausländischen Banken, die keine Schufa kennen. Achten Sie beim Kreditvergleich auf schwarze Schafe, die Not der Kunden ausnutzen und die Kreditvermittlung nur als Geschäft sehen, bei dem sie selbst viel Geld verdienen.

Zahlen Sie niemals vorab Gebühren, nur weil Sie einen Kredit benötigen. Ein Kreditvergleich bei seriösen Banken bringt auch bei eingeschränkter oder negativer Schufa häufig den größeren Erfolg.

Kreditvergleich bei Sparkassen und Banken oder Internet

Vertrauen Sie auf der Suche nach einem guten Kreditangebot nicht nur Ihrer Hausbank. Onlinebanken sind oft in der Lage, deutlich günstigere Konditionen anzubieten. Grund dafür ist, dass reine Onlinebanken die Kosten für ein Filialnetz und die Mitarbeiter, die beratend tätig sind, sparen. Aus diesem Grund können die Kredite mitunter deutlich günstiger angeboten werden. Achten Sie jedoch darauf, dass Banken und Sparkassen den Onlinebanken Konkurrenz machen und im Internet günstige Konditionen für den Direktabschluss anbieten. Als Kunde können Sie davon profitieren. Der Wettlauf um den günstigsten Zinssatz bedeutet für Sie, dass Sie sehr gute Konditionen für die Aufnahme des Kredites bekommen.

Durchschnittliche Kreditsummen für die Aufnahme von Konsumkrediten

Die durchschnittliche Kreditsumme in der Kategorie der Konsumentenkredite betrug im Jahre 2017 etwas mehr als 10.200 EUR. Dieser Wert liegt 700 EUR über dem durchschnittlichen Kreditbetrag von 9.500 EUR, der für das Jahr 2015 statistisch erfasst wurde. Die Gründe, warum die Kreditsummen im Anstieg begriffen sind, liegen in den günstigen Konditionen, die seit einigen Jahren für die Aufnahme von Krediten gelten. Seit der Senkung der Leitzinsen sind Kredite deutlich preiswerter geworden. Darüber hinaus ist es einfacher, einen Kredit zu bekommen. Die Online-Beantragung nimmt häufig nur wenige Minuten in Anspruch. Sie bekommen eine sofortige Kreditentscheidung. Bei einem Minikredit ist das Geld mitunter schon nach 24 Stunden auf Ihrem Konto.

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Kredites

Möchten Sie in Deutschland einen Kredit aufnehmen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. In der Regel wird die Bank ein Einkommen fordern, das Sie nachweisen müssen. Bafög oder andere Sozialleistungen gelten häufig nicht als Einkommen und werden somit nicht berücksichtigt.

In Deutschland gibt es mit der Schufa ein Institut für Kreditsicherung. Darüber hinaus können sich Kreditgeber Auskünfte von weiteren Institutionen einholen. Wenn die Auskünfte negativ sind, weil Sie in der Vergangenheit schon einmal mit Zahlungsschwierigkeiten zu kämpfen hatten, kann es sein, dass Ihre Kreditanfrage abgelehnt wird.

Eine eingeschränkte Schufa führt häufig zu dem Angebot eines bonitätsabhängigen Kredites, für den Sie höhere Zinsen zahlen. Da eine sehr gute Bonität für viele Alltagsgeschäfte wichtig ist, sollten Sie darauf achten, dass Sie alle Zahlungsaufforderungen pünktlich bedienen. Andernfalls kann es sein, dass Sie über Jahre Probleme bekommen, einen Mietvertrag oder einen Vertrag über ein Handy abzuschließen.

Bei der Aufnahme eines Kredites werden von den meisten Banken die letzten drei Gehaltsbescheinigungen gefordert. Außerdem müssen Sie eine Aufstellung über Ihre laufenden Kosten vorlegen. Auf dieser Grundlage wird dann die Kreditentscheidung erfolgen. Mitunter wird Ihnen die Bank eine geringere Kreditsumme anbieten als die, die von Ihnen beantragt wurde. Sie entscheiden dann, ob Sie das Angebot annehmen möchten oder ob es Ihnen nicht ausreicht.

Übliche Laufzeiten für eine Kreditaufnahme

Die durchschnittliche Laufzeit für einen Ratenkredit liegt bei 49 Monaten im Jahre 2017. Dabei handelt es sich um eine statistische Berechnung. Wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Laufzeit frei zu wählen. Einige Banken begrenzen die Laufzeiten bei kleineren Kreditsummen auf 24 oder 36 Monate. In den meisten Fällen beträgt eine Kreditlaufzeit zwischen zwölf und 102 Monaten. Wenn Sie den Kredit in wenigen Monaten zurückzahlen können, profitieren Sie häufig von besonders günstigen Zinsen.

Gesetzliche Grundlagen für Kreditgeschäfte

Jedem Kreditgeschäft liegen AGB zugrunde, die von den Banken und Sparkassen an die individuellen Konditionen angepasst werden. Dennoch müssen die AGB den gesetzlichen Vorschriften entsprechen, die im BGB zu finden sind. So dürfen Banken Kredite nicht willkürlich kündigen. Bei Ratenkrediten müssen Sie beispielsweise mit einer bestimmten Summe im Rückstand sein, bevor eine Kündigung gerechtfertigt ist. Vorsicht ist bei Dispositionskrediten und Rahmenkrediten ohne feste Laufzeit geboten. Diese können durch die Bank jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Viele Banken und Sparkassen machen davon Gebrauch, wenn sich während der Kreditbewilligung die Bonität des Kunden verschlechtert.

Vorzeitige Rückzahlung und Ratenstundung

In der Regel sind vorzeitige Rückzahlungen oder Ratenstundungen in den AGB der meisten Banken und Sparkassen nicht vorgesehen. Grund dafür ist, dass die Banken Zinsen erstatten müssten. Die Zinsen gelten für die Bank jedoch als Einnahme, mit der sie fest rechnen. Achten Sie beim Kreditvergleich speziell auf Sonderkonditionen, die Ihnen eine vorzeitige Rückzahlung oder eine Ratenstundung einräumen. So bleiben Sie flexibel und können auch Zahlungsausfälle viel besser abfedern. Grundsätzlich können Sie jeden Kredit vorzeitig zurückzahlen, aber nur dann, wenn Sie ihn mit den vollen Kosten tilgen und keine Zinsen zurückverlangen.

Bewerte unseren Ratgeber: